Investmentimmobilien als Kapitalanlage

Eine Investmentimmobilie ist in Zeiten der Nullzins- und Minuszins-Politik der Banken und Versicherungen eine ideale Kapitalanlage. Immobilien stellen einen investitionsgeschützten Sachwert mit einem großen Potenzial zur Wertsteigerung dar. Mieteinnahmen erwirtschaften eine attraktive Rendite und die Zinslage ist optimal. Investmentimmobilien sind äußerst sicher, inflationsgeschützt und vorausschauend kalkulierbar.

Gerade in Metropolen wie Berlin ist der Leerstand in guten Lagen nahezu ausgeschlossen. Dort, wo die Nachfrage nach Wohnraum stetig ansteigt, bilden Investmentimmobilien zuverlässige Kapitalanlagen. Dabei liegt die Wertsteigerung in Großstädten wie Berlin jedes Jahr zwischen 7 und 14 %. Hinzu kommen die attraktiven Steuervorteile bei der Bereitstellung von Wohnraum.

Die historisch niedrigen Zinsen sowie die Entwicklung des Immobilienmarktes sind schlagende Argumente für den Erwerb einer Investmentimmobilie als Kapitalanlage. Anlageimmobilien gelten auch in Zeiten der Finanzkrisen als „harte Währung“ und sind dauerhaft gefragt. Neben dem hohen Renditepotenzial kommt es bei einer vorausschauenden Planung und Verwaltung langfristig nicht zu Wertminderungen.

Als führendes Maklerunternehmen im Bereich Investmentimmobilien legt Michael Schick Immobilien besonderen Wert auf eine eindeutige Vertretung der Interessen unserer Auftraggeber mit Professionalität und größtmöglicher Transparenz. Michael Schick Immobilien ist Ihre verlässlicher Partner bei der Suche nach einer für Sie passenden Investmentimmobilie. Als professionelle Immobiliendienstleister bieten wir umfassende Vermittlungsdienstleistungen, die über die bloße Nachweistätigkeit hinausgehen. Wir verfügen über eine umfassende Marktkenntnis und können unsere Kunden daher stets über Preise, Marktentwicklung und Miete informieren. Wir kennen Angebot und Nachfrage im Bereich der Investmentimmobilien und betreuen Sie daher umfassend mit transparenten Informationen.